facebook
instagram

Anmelden


 

Im Nachholspiel gegen Großenseebach II konnte der TSV verdient drei Punkte einfahren. Der erste Durchgang verlief aus Sicht der Greuther zunächst aber nicht zufriedenstellend. Durch unnötige Fehler kam man nicht so ins Spiel, wie ursprünglich geplant und die Partie war zerfahren. Dadurch ergab sich auch die ein oder andere Möglichkeit für die Gastgeber. Dennoch war der TSV die bessere Mannschaft und ging in der 18. Minute durch Thienelt per Elfmeter in Führung. Kurze Zeit später erhöhte Jakob auf 2:0 (27. Minute). In der 29. Minute gelang dann Großenseebach der Anschlusstreffer. Hickl vollendete per Kopf nach einem Eckball auf 2:1. Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand.

Im zweiten Durchgang zeigten die Greuther dann ein anderes Gesicht und dominierten fortan die Partie, ließen keine Chancen mehr zu und erhöhten kurz nach Wiederanpfiff durch Jakob auf 3:1. Die Hausherren fanden keine Mittel mehr und mussten in der 55. und 78. Minute weitere Treffer einstecken (2 x Thienelt). Der TSV kombinierte weiterhin schön nach vorne, erspielte sich noch weitere Chancen, um den Spielstand zu erhöhen, doch ein sechster Treffer wollte nicht mehr gelingen.

 


Powered by Joomla!. Design by: joomla 2.5 theme  Valid XHTML and CSS.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.